Sportler des Jahres  -   2021 und 2020


  • SPORTLER DES JAHRES - 2 0 2 1
      Michael Wilke-Runnebaum
  • SPORTLER DES JAHRES - 2 0 2 0  (Nachreichung vom letzten Jahr)
      Patrick Dziallas

Michael Wilke-Runnebaum und Patrick Dziallas sind Sportler des Jahres!!

 

Seinen Sportlerball feierten die Mitglieder und Anhänger des TuS Falkenberg am 30.10.2021 im festlich geschmückten und gut besetzten Saal des Landgasthofes „Buschermöhle“.

 

In ihrer Begrüßung dankte die Kassenwartin Stephanie Tönnies im Namen des Vorstandes allen Mitgliedern und Unterstützern des TuS Falkenberg für die geleistete Arbeit im letzten Jahr sowie denjenigen, welche die Durchführung dieses Abends möglich machten. Da der Sportlerball 2020 aufgrund der Corona-Pandemie nicht stattfinden konnte, gab es in diesem Jahr 2 Preisträger.

 

„Er war oder ist: Trainer, Jugendspieler, Herrenspieler, Altherrenspieler, Kumpeltyp und unser „Bäumeschneider“, so wurde der Sportler des Jahres 2020 angekündigt und Patrick Dziallas dann gebeten, den begehrten Pokal in Empfang zu nehmen.

 

Über den Sportler des Jahres 2021 erhielten die sich im Saal befindenden Gäste von Stephanie Tönnies folgende Hinweise: „Er kam erst später zum TuS, technisch starker Spieler, verpasste den Aufstieg in die 1. Kreisklasse knapp, ist Führungsspieler, Vorbild für den Nachwuchs, seit 2019 Kapitän der 1. Herrenmannschaft“, bevor Michael Wilke-Runnebaum der Pokal überreicht wurde.

 

Geehrt wurden an dem Abend noch weitere Personen, die sich sehr für den TuS engagierten:

Patrick und Dennis Schröder trainierten und betreuten 3 Jahre die 1. Herrenmannschaft. „Wenn man die beiden als Spieler noch kennt, weiß wie ehrgeizig sie waren der weiß, dass sie auch den Posten des Trainers mit vollem Einsatz ausführten “ zitierte Heinz-Bernard von Höfen die Leistung der beiden (in Abwesenheit).

 

Hannes Meyer und Lukas Brandewie wurden für viele Jahre Jugendtrainer geehrt mit den Worten: „4 Jahre Jugendtrainer schaffen nicht viele, 10 Monate im Jahr für die Kinder da zu sein, mit 100 % igem Einsatz, das ist nicht selbstverständlich“.

 

Burghard Rolfes (in Abwesenheit) erhielt eine Ehrung für seine 6-jährige Tätigkeit als Jugendtrainer sowie 11 Jahre Vorstandsarbeit. Hier begann er als Schriftführer und wurde später zum 2. Vorsitzenden gewählt. Besonders zu erwähnen ist sein bedingungsloser Einsatz für die Jugendabteilung des TuS Falkenberg in den Zeiten der Mitgliedschaft des Vereins in der Fußballschule Garrel.

 

Philipp Tangemann war ganze 12 Jahre als Jugendtrainer tätig, spielte in den Jugend- und Herrenmannschaften des Vereins, 4 Jahre arbeitete er im Vorstand des TuS. Nur der Wegzug aus Falkenberg konnte das Engagement von Philipp stoppen. Durch seine ruhige Art und den fairen Umgang mit den Kindern war er sehr beliebt. 2017 erhielt er als besondere Auszeichnung den DFB-Ehrenamtspreis für Jugendarbeit.

 

Aufgrund der Corona-Pandemie und der damit einhergehenden außergewöhnlichen Belastung vieler Firmen wurde in diesem Jahr auf die große Tombola verzichtet. Damit es dann doch etwas zu gewinnen gab, stiftete der Verein ein paar kleine Präsente, die unter den bis in die Morgenstunden ausgelassen feiernden Gästen verlost wurden.


AUSZEICHNUNGEN

Sportler des Jahres 2020 - Patrick Dziallas  |  Sportler des Jahres 2021 - Michael Wilke-Runnebaum


Heinz Bernhard von Höfen, Philipp Tangemann, Lukas Brandewie, Hannes Meyer


GALERIE


VIDEOS