*** 23.01.2018 - Testpiel für den "kleinen Stern" ***

Cloppenburg /Falkenberg

Wenn ein Fußballspiel zwischen einem Zweitligisten und einem Team aus der 2. Kreisklasse geplant ist, braucht eigentlich nicht lange darüber diskutiert werden, wer als Favorit ins Duell geht. So ist es auch in diesem Fall: Klar, klarer Favorit ist die Mannschaft aus der 2. Kreisklasse: Schließlich misst sich das Männerteam des TuS Falkenberg am Mittwoch, 31. Januar, ab 19.30 Uhr zu Hause mit den Fußballerinnen des BVC. Und da dürfte die körperliche Überlegenheit der Männer trotz des großen Klassenunterschieds entscheidend sein. Aber wer siegt, ist in diesem Fall sowieso nicht so wichtig, weil die Gewinner schon vorher feststehen: Schließlich erhebt der Gastgeber zwei Euro Eintritt, um damit die Initiative Kleiner Stern zu unterstützen, die sich wiederum für herz- und krebskranke Kinder einsetzt.

„Da es um den guten Zweck geht, waren wir natürlich sofort bereit, mitzumachen“, sagt Tanja Schulte, sportliche Leiterin und zusammen mit Imke Wübbenhorst Trainerin des BVC. Mit Stefan Richter, Fußballobmann des TuS, plante sie die Begegnung.

 

Wobei das Ergebnis der Partie im Hintergrund stehen soll. „Normalerweise haben wir auch gegen unterklassige Männerteams keine Chance“, sagt Schulte. Derweil lotet sie dafür die Chancen aus, bis zum 31. Januar noch eine neue Spielerin zu verpflichten. Schließlich ist nach Ellie Boon auch Kelsey Hodges nach der Winterpause nicht aus den USA zurückgekehrt.

 

„Sie hat kurz vor ihrem geplanten Flug Änderungswünsche über ihre Beraterin an uns herantragen lassen“, sagt Schulte. „Sie wollte nicht mehr im Hotel wohnen. Da es aber kaum möglich ist, für eine Saison eine Wohnung anzumieten, sollte sie in die WG von Lysanne van der Wal ziehen.“ Damit sei sie auch einverstanden gewesen, doch auf einmal seien weitere Forderungen eingetrudelt. „Es hatte nichts mit Gehaltszahlungen zu tun, aber uns war dann klar, dass wir uns trotz der personellen Situation nicht so unter Druck setzen lassen dürfen“, sagt Schulte.

 

Quelle:

https://www.nwzonline.de/cloppenburg/lokalsport/cloppenburg-falkenberg-fussball-gewinner-stehen-schon-vor-interessantem-duell-fest_a_50,0,2918310914.html